Volleyball Landesliga

SVG Volleyballern glückt Saisonauftakt

Die Landesliga Volleyballer des SV Gebrazhofen sind mit einem Sieg in die Saison 2017-18 gestartet. Beim Kontrahenten aus Eningen gewann man in einem engen Spiel mit 3:0 (25:23, 29:27, 27:25).

Mit drei hart erkämpften Punkten sind die SVG Herren von ihrer Auswärtsfahrt nach Eningen unter Achalm nahe Reutlingen zurückgekehrt. Dabei ist die Geschichte des Spiels schnell erzählt. In einem Spiel auf Augenhöhe konnten die beiden Mannschaften etwaige Vorsprünge des Gegners zum Satzende hin immer wieder ausgleichen. In der entscheidenden Satzphase zeigten die Allgäuer um Spielertrainer Ingo Kolaschnik aber jeweils eine sehr konzentrierte Leistung und spielten in der sogenannten Crunchtime nahezu perfektes und fehlerfreies Volleyball.

Bereits am kommenden Sonntag, 08.10.2017, kann die SVG- Truppe dies erneut unter Beweis stellen. Dabei empfängt der SV Gebrazhofen in der ersten Runde des württembergischen Verbandspokal die Volleyballer der SG TSG Ailingen/TV Kressbronn. Spielbeginn ist um 14:00 Uhr in der heimischen Schulturnhalle.

„Viel besser hätte es nicht laufen können. Diese drei Punkte auf der Habenseite verbuchen zu können, tun uns enorm gut“, resümierte Kapitän Armin Bemetz. „Speziell wie wir in den wichtigen Phasen zum Satzende hin ruhig geblieben sind und echt abgezocktes Volleyball gespielt haben, war richtig cool.“

Für den SVG spielten: Armin Bemetz, Ingo Kolaschnik, Raphael Kroll, Manuel Menig, Fabian Notz, Michael Pätzold, Andreas Schmid,  Thomas Thalheimer, Alexander Warnke

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.