SV Gebrazhofen entführt Zähler beim Tabellenführer

Die Landesliga Volleyballer des SV Gebrazhofen gastierten am vergangenen Samstag beim Tabellenführer TSB Ravensburg und konnten trotz einer 2:3 Niederlage (17:25 25:17 25:23 12:25 12:15) einen Punkt aus der Weststadthalle entführen.

Zum Derby bei den Kreisstädtern war ein personeller Wechsel bei den Allgäuern zu sehen. Alexander Warnke konnte nach seiner Verletzung am vergangenen Spieltag gleich wieder mitwirken. Auch Elias Zimmermann kehrte wieder zurück und fand sich gleich in den Starting six wieder, da Thomas Thalheimer aus privaten Gründen passen musste. Ansonsten konnte Coach Kolaschnik auf sein bewährtes Personal zurückgreifen.

Zu Beginn hatte Gebrazhofen Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Noch war das Zuspiel zu ungenau, was aber auch an einer verunsicherten Annahme lag. So gelang es dem TSB die Angriffe zu blocken oder in der Abwehr abzufangen. Postwendend landeten die Gegenangriffe des Spitzenreiters im Feld der SVG-ler. So endete der erste Satz schnell mit 17:25 aus Sicht der Gäste. Diese fanden nun aber deutlich besser ins Spiel. Das eigene Angriffsspiel wurde besser und auch die Bälle des Gegners wurden nun häufiger abgewehrt. Den Gebrazhofenern gelang die Revanche für den ersten Satz und siegten nun ebenfalls mit 25:17. Die Partie gestaltete sich nun sehr offen und spannend. In der Crunch-time des dritten Durchgangs wurde um jeden Punkt gekämpft. Ein Fehlaufschlag den TSB bescherte den Allgäuern mit 25:23 den zweiten Satzgewinn und den damit verbundenen Punktgewinn. Nicht zuletzt waren es auch die kreativen Anfeuerungsrufe der Zuschauer, welche ihre Mannschaft voran peitschten.

Plötzliche Wende des Spiels

Weiterlesen

Spektakulärer Sieg in Reutlingen!


Vergangenen Samstag fand die 37. Auflage des internationalen Creti Cup in Reutlingen statt. Dieses Ranglistenturnier ist eines der ältesten in Europa. Unter den 80 gemeldeten Vereinen mit insgesamt 580 Teilnehmern befanden sich auch zwei Wettkämpfer der Abteilung Taekwondo des SV Gebrazhofen e.V. Bei den männlichen Kadetten bis 41 Kg ging Movsar Sulimanov an den Start, bei den Damen bis 53 Kg war es die amtierende Baden- Württembergische Landesmeisterin, Sarah Oer.

Weiterlesen

Gebrazhofener trainieren beim Weltmeister!


Das Jahr 2018 hat gerade erst begonnen und schon geht es sportlich wieder rund beim TKD Gebrazhofen. Am 07.01. machten sich Daniel Kerler und Janina Moosmann auf den Weg Richtung Stuttgart nach Wernau. Dort fand ein Poomsae-Trainer-Workshop mit dem Weltmeister Marcus Ketteniss statt. Der TUBW-Formen-Landeskader war ebenso vor Ort. Der Tag stand ganz im Zeichen der Technikschulung. Vermittelt wurden Methoden und Möglichkeiten zur Verbesserung von Hand- und Fußtechniken beim Formenlauf. Vor Allem das Erlernen und Verbessern von Yop-Chagi (Side-Kick) stand im Mittelpunkt. Janina und Daniel bekamen wertvolle Einblicke in das Technik-Training auf hohem Niveau und werden diese Eindrücke nun in Gebrazhofen einbringen.

Zum Jahresabschluss zwei Lizenzen!

Vergangenen Freitag begaben sich Julian Moik und Daniel Kerler nach Fürstenfeldbruck um dort die Ausbildung zum „Taekwondo-Lehrer im Schulsport“ der Deutschen Taekwondo Union zu absolvieren. Nach drei inhaltsreichen Tagen konnten sie ihre Lizenz entgegennehmen und sind nun berechtigt im Rahmen von Schulsport-AGs Gürtelprüfungen abzunehmen. Die beiden Gebrazhofener sind somit die ersten Trainer im Großraum Leutkirch/Wangen die die Ausbildung erfolgreich absolviert haben.