3. Runde Bezirkspokal

SV Gebrazhofen – SV Vogt

In der dritten Bezirkspokalrunde treffen die Gerbazhofer am Mittwoch, den 16.08.17, auf den A-Ligisten SV Vogt. Wie schon gegen den FC Lindenberg steht den Gebrazhofern ein unbekannter Gegner gegenüber. Nachdem die SVG-ler in den ersten beiden Bezirkspokalrunden jeweils den Klassenhöheren besiegen konnten, können diese mit gestärktem Selbstbewußtsein in die Partie gehen. Sicherlich ist der SV Vogt als Favorit anzusehen, aber die Gebrazhofer werden sich auch gegen diesen Gegner eine kleine Erfolgschance ausrechnen. Die neu formierte Innenverteidigung um Armin Seitz und Werner Baumann zeigte bisher solide Leistungen, und mit ihrem Neuzugang Patrick Wiedenmann haben die SVG-ler einen laufstarken und technisch versierten Spieler in ihren Reihen. Die Gebrazhofer wollen auch diesem Genger ein Bein stellen. Ein Vordringen in die vierte Runde des Bezirkspokals wäre für die Gebrazhofer ein Erfolg, wie  man ihn beim SVG schon seit unzähligen Jahren nicht mehr erreicht hat.
Spielbeginn ist um 18:30 Uhr.

 

SV Gebrazhofen – FC Lindenberg  1:0 (0:0)

Am letzten Mittwoch konnten die Gebrazhofer den A-Ligisten vom FC Lindenberg verdient mit 1:0 bezwingen. Die Gäste hatten zunächst die größeren Spielanteile, aber bald brachten die Gebrazhofer den Gegner durch aggressive Zweikämpfe in Bedrängnis. Durch zwei Großchancen von Martin Riedle und einer guten Gelegenheit von Timo Riess hätten die Gebrazhofer in Führung gehen müssen. Belohnt wurde die gute Vorstellung aber erst durch einen verwandelten Handelfmeter von Julian Kämmerle kurz vor Spielende.

2. Bezirkspokalrunde steigt in Gebrazhofen

SV Gebrazhofen – FC Lindenberg

Am Mittwoch, den 09.08.17, treten die Gebrazhofer nach dem 3:1-Sieg gegen den TSV Stiefenhofen vor einer Woche in der 2. Pokalrunde gegen den FC Lindenberg an. Die Gäste verpaßten in der vergangenen Saison in der Kreisliga A III nur knapp die Chance auf den Relegationsplatz hinter dem SV Amtzell. Beide Vereine haben vor vielen Jahren  wesentlich bessere Zeiten erlebt, als man sich noch in der Bezirksliga gegenüber stand. Die Gäste aus Lindenberg spielten zeitweise sogar in der Landesliga. Doch diese Zeiten sind lange vorbei, und so treffen beide Teams jeweils auf einen völlig unbekannten Gegner. Natürlich sind die Gäste aus Lindenberg der haushohe Favorit, und die SVG-ler können wohl mit diesem Gegner nicht mithalten. Nur wenn SVG-Trainer Bernd Schmid seine Bestbesetzung aufbieten kann, hat man vielleicht geringe Chancen. Auf die neu formierte Defensive des SVG wird auf alle Fälle Einiges zukommen. Welche Akteure beim SVG in der Anfangsformation stehen ist schwer vorherzusagen, da Trainer Schmid in den bisherigen Vorbereitungsspielen verschiedene Variationen ausprobiert hat. Auf jeden Fall steht der FC Lindenberg im Zugzwang und muß das Spiel gewinnen. Die Gebrazhofer haben in diesem Spiel nichts zu verlieren und können nur dazulernen.

Spielbeginn ist um 18:30 Uhr.

Gebrazhofener unter Nationaltrainern

IMG_0556Im Rahmen des diesjährigen internationalen TKD-Sommercamps begaben sich Daniel Kerler und Sarah Oer nach Friedrichshafen um dort neben zahlreichen Nationaltrainern an der Theorieeinheit teilzunehmen. Inhalt war die, erst vor ein paar Wochen vom Weltverband, geänderte Wettkampfordnung.
Markus Kohlöffel (ehemals Nationaltrainer Deutschland und Schweden, Olympiacoach) erläuterte die massiven Änderungen und die sich daraus ergebende Umstellung des Trainings. In Gebrazhofen werden nun die Sportler an die neue Situation herangeführt und für die kommenden Turniere gewappnet.

Gebrazhofener ein weiteres Mal erfolgreich!

Dan-Prüfung 2017
Die letzten Monate sah man im Gebrazhofener Training häufig eine gesondert trainierende Gruppe von hohen Kup- bzw. Danträgern. Das hatte einen Grund – sie bereiteten sich akribisch auf ihre kommenden Dan-Prüfungen vor.
Gestern nun war es soweit. Erwin Riedle (zum 1. Dan), Kerstin Rottmar (zum 2. Dan), Achim Schad, Daniel Kerler sowie Simon Sipple (jeweils zum 3. Dan) nahmen neben 30 anderen Sportlern aus dem ganzen Bundesland Weiterlesen