Vorbericht: SV Gebrazhofen – SV Aichstetten

Am morgigen Sonntag treffen die Gebrazhofer im Prestigeduell auf den SV Aichstetten. Nachdem die Gebrazhofer am letzten Spieltag den souveränen Meister vom Türk SV Wangen erneut besiegen konnten, benötigen sie nur noch einen Punkt, um den heißbegehrten Relegationsplatz auch theoretisch zu sichern. Die Gäste aus Aichstetten konnten sich in dieser Saison wieder etwas mehr Respekt verschaffen, aber es war zu wenig Konstanz vorhanden, um oben mit zu mischen. Der SV Aichstetten steht auf dem neunten Tabellenrang und wird sich für die letzten beiden Spiele noch einen versöhnlichen Abschluß wünschen, um für die kommende Saison aufbauen zu können. Für SVG-Trainer Bernd Schmid ist ein Punktgewinn in zweifacher Hinsicht wichtig. Zum einen will er seinen Heimatverein schlagen und zum anderen schon vorzeitig alles klar machen, um nach eigener Aussage nicht noch im letzten Spiel um den Relegationsplatz zittern zu müssen. Für die SVG-ler ist deshalb in jedem Fall der Gewinn des benötigten Punktes Pflicht. Deshalb muß man nochmals eine gute Leistung abrufen, denn man weiß, daß die Partie gegen die spielerisch starken Gäste kein Selbstläufer wird. Leider müssen die Gebrazhofer auf Stammtorhüter Kevin Michael verzichten. Für ihn wird wohl Ilias Theiß das Tor hüten.
Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

Die zweite Mannschaft hat noch Chancen, den zweiten Tabellenrang zu erreichen. Holt man noch einen Punkt, hat man zumindest den vierten Platz gesichert, gewinnt man beide noch ausstehende Spiele, so wird man sicher Tabellendritter. Deshalb sollten die Gebrazhofer im letzten Heimspiel nochmals alles daran setzen, den Tabellennachbarn aus Aichstetten zu besiegen.
Spielbeginn ist um 13:15 Uhr.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.