Vorberichte: SV Gebrazhofen – SGM Aitrach/Tannheim

SV Gebrazhofen I – SGM Aitrach/Tannheim I

Nach dem Remis in Röthenbach am vergangenen Spieltag haben sich die Gebrazhofer den Klassenerhalt auch theoretsich gesichert. Mit 35 Punkten auf dem Konto und 51 Treffern können die Gebrazhofer als Aufsteiger eine tolle Bilanz vorweisen. Während sich die Gebrazhofer im bisherigen Saisonverlauf fast immer im vorderen Tabellendrittel befanden, sieht es für die Gäste eher duster aus. Die SGM kämpft gegen den drohenden Abstieg und benötigt dringend jeden Punkt. Von der Tabellensituation her gesehen gehen die Gebrazhofer als Favorit in die Partie, aber man darf den etwas angeschlagenen Gegner nicht unterschätzen. Die SVG-Elf konnte in der Vorrunde einen klaren 4:1-Sieg verbuchen, wobei SVG-Stürmer Julian Wechsel mit drei Toren die Gäste fast im Alleingang besiegte. Ob SVG-Trainer Bernd Bräuchler wieder auf ihn setzt, wird sich zeigen. Mit Martin Riedle, welcher nach langwierigen Rückenproblemen seit der Winterpause wieder ins Team gerückt ist, kann er auf einen weiteren Torjäger zurückgreifen. Überhaupt hat die SVG-Offensive nur gegen den souveränen Tabellenführer vom Türk SV Wangen nicht ins Schwarze getroffen. Steht die Abwehr, sollte der SVG die Punkte in Gebrazhofen behalten können.
Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.

SV Gebrazhofen II – SGM Aitrach/Tannheim II

Die Bilanz der zweiten Mannschaft sieht etwas mager aus. Mit nur einem Unentschieden und 2 geschossenen Toren aus den letzten fünf Spielen sieht sich die Mannschaft im hinteren Tabellendrittel wieder. Obwohl die Gäste mit sieben Punkten Rückstand auf den SV Gebrazhofen auf dem vorletzten Tabellenrang stehen, läßt sich nur schwer einschätzen, welche der beiden Teams die Oberhand behält. Jedenfalls wäre es für die zweite Garnitur des SVG Zeit, wieder einen Sieg zu landen.
Spielbeginn ist um 13:45 Uhr.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.