Vorbericht: SV Gebrazhofen – SV Amtzell

Hier gehts zur aktuellen Stadionzeitung des Spieltags!

Der SV Gebrazhofen darf auf das vergangene Spiel und Sieg gegen den SV Neuravensburg stolz zurückblicken – mit einer der stärksten Leistungen der Saison konnte man als vermeintlicher Underdog drei Punkte aus Neuravensburg entführen – und das nicht unverdient. Auf Basis der stark agierenden Viererkette um Kapitän Moritz Marka sowie den stark offensiv eingestellten Außenverteidigern Klaus und Riedle gestaltete der SVG sein Spiel nach Vorne mit kreativen Spielzügen und schnellem Kombinationsspiel. Mit nun in Summe Acht Punkten aus fünf Spielen kann man durchaus zufrieden sein mit der bisherigen Punktausbeute, obwohl natürlich in manch vergangenen Partien mehr drin gewesen wäre.

Mit dem kommenden Gegner aus Amtzell hatte man in den letzten paar Jahren nur sehr wenig Kontakt – in der Saison, als der SVG in die A-Liga sprang, musste der SVA den bitteren Gang in die B-Liga antreten. Mit dem Aufstieg in der Corona Saison 19/20 steht nun die erste Pflichtspielbegegnung mit dem SVG an. Die wohl stärkste Waffe des Gegners dürfte Nikolai Hack sein, welcher mit bereits 5 Toren und 3 Assists aus 4 Spielen die zentrale Leitstelle im Offensivspiel von Amtzell ist. Auch insgesamt dürfte der SVA mit dem bisherigen Verlauf der Saison zufrieden sein, mit nun mehr neun Punkten aus fünf Saisonspielen stehen sie auf dem zweiten Platz, punktgleich mit Tabellenführer Weiler und damit auch vor dem SV Gebrazhofen.

Die personelle Lage des SVG dürfte sich zum nächsten Heimspiel hin weiterhin verbessern, denn Timo Riess könnte nach einer Leistenverletzung wieder verfügbar sein. Neben dem Co Kapitän ist jedoch der weitere Einsatz von Torspieler Kevin Hoffmann sehr fraglich. Nach mehreren Verletzungspausen steht die Diagnose für das angeschlagene Knie noch aus. Mit einem ansonsten vollständigen Kader kann man dem Aufsteigerteam aus Amtzell selbstbewusst entgegentreten. Auch Julian Wechsel dürfte nun auch komplett der ersten Mannschaft wieder zu Verfügung stehen. Der Zuschauer kann sich auf eine sehr spannende Begegnung freuen!

Anpfiff der Begegnung ist um 15:00. Bitte beachten Sie das Coronakonzept des SV Gebrazhofen.

 

Die Reserve des SVG steht nach dem 3-5 Sieg und einer fulminanten ersten Halbzeit gegen den SV Neuravensburg mit fünf Toren weiterhin auf dem zweiten Platz der Kreisliga B5! Wiederum machte sich der breite Kader der zweiten Mannschaft und dessen Variabilität bezahlt, mit welchem man quasi jede Position zweifach besetzen kann.  Des Weiteren profitiert man auch immer wieder vom ein oder anderen Kader Ersten, welche das Spiel der Zweiten bereichern können. Auch profitiert die Zweite davon, dass langjährige Leistungsträger wie Siegfried Neidhard, Florian Riess oder auch Tobias Netzer der zweiten Mannschaft durchgängig zu Verfügung stehen und nicht für die erste Mannschaft mit einberufen werden.

Mit dem Gegner aus Amtzell trifft man eher auf den Außenseiter der Liga – mit nun mehr 4 Niederlagen aus 4 Spielen mit null Punkten stehen sie auf dem 11. Platz der Liga – dennoch können solche Spiele immer einen besonderen Ausgang nehmen und daher darf man auch diesmal die Gegner aus Amtzell nicht unterschätzen!

Anpfiff der Begegnung ist um 12:45. Bitte beachten Sie das Coronakonzept des SV Gebrazhofen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.