Vorbericht: SV Gebrazhofen – SV Eglofs

Der SV Gebrazhofen darf am letzten Spieltag der Kreisliga AIII eine außergewöhnliche Rolle spielen, aber womöglich nicht die Rolle, welche man sich noch vor ein paar Wochen erhofft hatte. Durch die Begegnung gegen den direkten Aufstiegsaspirant aus Eglofs kann der SVG sowohl dem SV Neuravensburg zur Meisterschaft verhelfen, als auch dem FC Isny zum Zweitplatzierten und somit zum Relegationsberechtigten zu machen. Umso kurioser wirkt die Situation auch noch bei dem Umstand, dass es sich beim SV Neuravensburg als auch dem FC Isny um Mannschaften handelte, gegen welche der SVG stets die Oberhand in dieser Saison behielten.

Auf anderer Seite kann der SV Eglofs bei Niederlage des SVG sogar noch Meister werden – oder zumindest die Berechtigung der Relegation zu erreichen. Nichtsdestotrotz – und um dieses recht absonderliche Thema abzuschließen – schaut der SVG heute auf eine erfolgreiche Saison zurück, welche mit diesem Spieltag mit unglaublichen 50 Punkten abgeschlossen werden könnte. Die Mannschaft zeigte eine außerordentlich gute Leistung über die gesamte Saison hinweg. Mit dem ein oder anderen Unentschieden weniger – wer weiß was noch hätte möglich sein können.

Zu guter letzt kann der SVG auch noch Trophäen auf persönlicher Ebene einfahren. Mit Manuel Klaus besitzt die Heimmannschaft den Toptorjäger der Kreisliga AIII, welcher derzeit mit 24 Toren die Torschützenliste anführt.

Die Reserve kann wiederum auf eine erfahrungsreiche, teilweise auch lehrreiche aber auch eine in Summe zufriedenstellende Saison zurückblicken. Mit einem soliden sechsten Platz untermauert auch die Reserve ihre Fähigkeiten und darf sich auch heute auf einen versöhnlichen Saisonabschluss Hoffnung machen.

Zum Schluss möchte auch ich mich für die Unterstützung in dieser Saison bedanken – Danke Christa, Padti, Flo R, Flo N und Timo für die Hilfe bei der Gestaltung des Stadionhefts in dieser Saison!

Bis zur nächsten Runde!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.