Vorberichte: SV Gebrazhofen – SC Kleinhaslach

Bereits am morgigen Samstag, den 25.11.17, bestreiten die Gebrazhofer ihr letztes Heimspiel vor der Winterpause gegen den SC Kleinhaslach. Völlig abgeschlagen und mit nur sieben Treffern reist der Tabellenletzte nach Gebrazhofen an. Der KSC erhoffte sich vermutlich mehr von dieser Saison, aber schon in der Auftaktbegegnung mußten die Gäste gegen die Gebrazhofer eine deftige 2:9-Heimschlappe einstecken. Die Gebrazhofer gehen als haushoher Favorit in die Begegnung und müssen das Spiel klar für sich entscheiden. Deshalb darf von Beginn an kein Zweifel darüber aufkommen, wer der Chef auf dem Rasen ist. Der witterungsbedingte Spielausfall am letzten Wochenende sollte den Rhythmus der SVG-Elf nicht gestört haben. Der zuletzt recht deutliche Heimsieg gegen den SV Maierhöfen zeigte, dass die SVG-ler wieder in der Spur sind. Die Gebrazhofer haben den Anschluss an das Spitzentrio gewahrt und wollen vor der Winterpause ihr Torekonto nochmals aufbessern. Aber man darf gegen den vermeintlichen Underdog nicht überheblich agieren. Bei nicht optimalen Platzverhältnissen kann man seine spielerische Überlegenheit nicht ausspielen und muss sich eventuell auch auf ein Kampfspiel einstellen. Doch auch in diesem Fall müssen die SVG-ler klar die Oberhand behalten. Können die Gebrazhofer früh in Führung gehen, wird die Gegenwehr der Gäste schnell schwinden.
Spielbeginn ist um 14:30 Uhr.

Weiterlesen

Ausbildung zur Selbstverteidigungs- und Nervendruckpunktlehrerin Stufe 1


Am vergangenen Wochenende besuchte Kerstin Rottmar einen Lehrgang zum Thema Selbstverteidigung und Nervendruckpunkte bei Kelly und Nico Sach. Mit sehr vielen praktischen Übungen, sowohl in der  Täter- als auch Opferrolle verging dieser Tag in Freising wie im Flug. Um die Eindrücke dieses erfolgreichen Tages auch Zuhause weiter zu vertiefen und zu wiederholen, bekam jeder Teilnehmer einen Ord Weiterlesen

Erwin Riedle hat es geschafft! Erfolg in Karlsruhe

Im Juli hatte er noch das Pech, wegen eines nicht gebrochenen Brettes, die Schwarzgurt-Prüfung nicht zu bestehen. Nun hat Erwin Riedle in Karlsruhe den Sack zu gemacht und sich den 1. Dan gesichert. Er überzeugte die Prüfer vom Landesverband und kann sich nun in die mittlerweile 16-köpfige gebrazhofener Schwarzgurtriege einreihen.

Vorberichte: SV Arnach – SV Gebrazhofen

Am kommenden Sonntag, den 19.11.17, treten die Gebrazhofer beim Mitkonkurrenten in Arnach an. In den vergangenen Jahren konnte man den SV Arnach auf heimischem Platz nur einmal bezwingen, ansonsten musste man doch recht deutliche Niederlagen einstecken. Nach dem überraschend hohen Sieg gegen den derzeitigen Tabellenführer vom SV Maierhöfen am letzten Wochenende können die Gebrazhofer jedoch mit breiter Brust auflaufen. Die Gastgeber fegten am letzten Spieltag Tabellenschlußlicht Kleinhas-lach mit 1:7 vom Feld und zeigten damit, dass sie mit zu den Topfavoriten auf die Meisterschaft gehören. Man darf sich also auf eine spannende Partie freuen. Der SV Arnach steht mit zwei Punkten Vorsprung auf den SVG auf dem zweiten Tabellenrang, hat aber noch ein Nachholspiel zu bestreiten. Im SVG-Lager stellt man sich schon auf einen schwer bespielbaren Platz ein, was für die kampfstarken Hausherren wohl ein Vorteil ist. Aber auch die SVG-Akteure haben gegen den SV Maierhöfen ein gutes Zweikampfver-halten gezeigt. Manuel Klaus ist momentan in Topform und der Dreh- und Angelpunkt in der Mannschaft. Als Vorbereiter und Toptorschütze beim SVG sorgt er ständig für Gefahr. Aber auch SVG-Keeper Daniel David ist in hervorragender Verfassung und macht sehr viele Großchancen des Gegners zunichte. Moritz Marka mußte gegen Maierhöfen verletzungsbedingt pausieren. Ob er auflaufen kann, ist noch offen. Aber Trainer Bernd Schmid hat mit Patrick Wiedenmann einen Ersatz in der Innenverteidigung gefunden, welcher gegen Maierhöfen eine gute Vorstellung bot. Entscheidend für den Ausgang wird sein, dass die SVG-Elf ihre Torchancen wie gegen Maierhöfen konsequent nutzt. So kann man auch gegen den SV Arnach einen überaus wichtigen Sieg einfahren.
Spielbeginn ist um 14:30 Uhr.

Weiterlesen