Spielbericht SV Gebrazhofen – TSV Opfenbach

SV Gebrazhofen I  –  SV Opfenbach I    2:0  (0:0)

In einer spannenden Begegnung gegen den Tabellennachbarn aus Opfenbach konnten sich die Gebrazhofer einen wichtigen Sieg sichern. Die erste Gelegenheit hatte Martin Riedle, als er nach kurzer Spielzeit eine scharfe Hereingabe nicht verwerten konnte. Aber auch die Gäste hatten Möglichkeiten. So mußte Torhüter Raphael Sieber innerhalb weniger Minuten zweimal klären, als der Gästestürmer der SVG-Abwehr entwischt war. Es entwickelte sich eine umkämpfte Partie, bei der sich beide Mannschaften nichts schenkten. Obwohl es noch Chancen auf beiden Seiten gab – wobei der TSV in der ersten Halbzeit die klareren hatte – ging es mit einem 0:0 in die Pause.
Auch im zweiten Durchgang war die Partie offen. Glück hatten die SVG-ler, als ein weiter Freistoß vom SVG-Keeper etwas unterschätzt wurde, und der Ball an die Querlatte sprang. Aber auch die Gebrazhofer kamen nun zu besseren Gelegenheiten. So ließ Manuel Klaus gleich mehrere Gegenspieler stehen, aber sein Schuß aus 20 Metern zischte über die Querlatte. Besser machte es Raphael Ajayi, als er in der 73. Minute mit seiner Schnelligkeit unwiderstehlich an den TSV-Verteidigern vorbeimarschierte und mit sattem Linksschuß zum 1:0 für den SVG traf. wenige Minuten darauf hatten die SVG-ler Glück, als ein Angreifer auf das SVG-Tor zulief, aber dann den Ball verstolperte. Im Übrigen wurde auf beiden Seiten je ein Tor wegen Abseitsstellung nicht gegeben. In der Schlußphase wurde es nochmals richtig spannend, aber letztendlich konnten die SVG-ler ihr Tor sauber halten. Fast mit dem Schlußpfiff gelang den Gebrazhofern noch der zweite Treffer. Martin Riedle traf nach einer Flanke nur den Pfosten, aber der TSV-Keeper lenkte das Leder ungewollt ins eigene Tor ab.

SV Gebrazhofen II  –  TSV Opfenbach II   4:2  (0:1)

Weiterlesen