Alle bestehen Gürtelprüfung!


Bedingt durch die Corona-Pandemie fand am Freitag 08.04.2022, nach unglaublichen 2,5 Jahren, wieder eine Gürtelprüfung statt. Ingesamt 36 Prüflinge stellten sich der Herausforderung, unten den strengen Augen von Verbandsprüfer Thomas Steible, ihr Können unter Beweis zu stellen. Bei allen, Trainern wie Prüflingen war am Ende die Freude groß. Alle bestanden ihre Prüfung und können nun ihren nächsten Gürtel umbinden.

Spielbericht: SV Gebrazhofen – FC Scheidegg

SV Gebrazhofen – FC Scheidegg 2:2 (0:0)
Aufgeladene Stimmung, dramatische Momente, unglaubliche Schlussminuten. Das alles hatte das Duell des SVG mit dem Westallgäuer Verein vom FC Scheidegg zu bieten. Der SV Gebrazhofen ging mit dem Anspruch als Spitzenreiter ins Spiel – in Punkto einer aufgeladenen Stimmung dürften die Fans nicht enttäuscht werden.
Gegen das das Team der Scheidegger konnte der SVG sich im Gegensatz zu den letzten Partien der Kreisliga AIII nicht als besseres Team behaupten. Die Spiel startete in einer umkämpfenden Stimmung und spielte sich v.a. im Mittelfeld der Partie ab. Behauptend für eine sehr ereignisarme Partie war die alleinige Statistik, dass es in der ersten Halbzeit nicht zu einer Torchance aus dem Spiel kam. So war das größte Gefahrenspotenzial noch einige Standards auf beiden Seiten, welche jedoch nie von großem Erfolg waren.
So ging es mit einem verdienten Unentschieden in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel entpuppte sich das Team des SVG langsam aber sicher als besseres Team. Neben guten Chancen aus dem Spiel heraus dürfte ein Eckball zum schönsten Tor des Spieles führen. Nach einer Weiterleitung per Hacke durch Julian Kämmerle stieg Kapitän Moritz Marka im 16er in die Luft und verwandelte per Fallrückzieher die Führung für den SV Gebrazhofen! In Folge verpasste es die Heimmannschaft jedoch weiterhin resolut aufzutreten und das Spiel in ruhige Bahnen zu führen. Neben 7! Gelben Karten in der zweiten Halbzeit auf Seiten des SVG musste man auch den Ausgleich der Scheidegger hinnehmen.
Mit zunehmender Spielzeit wurde die Stimmung auf und neben dem Platz nun immer hitziger. Dies spiegelte sich auch in den Schlussminuten der Nachspielzeit wider. Während Julian Wucher in der letzten Minute der Nachspielzeit den verdienten Führungstreffer nach Ecke erzielen konnte, musste das Heimteam mit der letzten Sekunde mit einem direkt verwandelten Freistoß noch das 2:2 hinnehmen. Auch nach Schlusspfiff war die aufgeheizte Stimmung nicht zu bendigen – die Frustration lag beim SVG hoch.

Auf Grund der Punktverluste der Verfolger aus Eglofs und Neuravensburg kann der SVG dennoch seinen ersten Platz in der Kreisliga AIII behaupten!

Weiterlesen

Vorbericht: SV Gebrazhofen – FC Scheidegg

Der SV Gebrazhofen grüßt von der Spitzenposition Eins der Kreisliga AIII! Mit den vergangenen beiden Partien gegen die Reserven aus Wangen und Leutkirch überzeugte der SVG mit einem fulminantem Start ins Jahr 2022 mit 6 Punkten und 14:2 Toren. Vor allem die Offensivabteilung um Toptorjäger Manuel Klaus und den Brüdern Kai & Timo Riess konnten in den vergangenen Spielen brillieren und ihre ganze Klasse auf den Rasen bringen! Mit dem Spiel gegen den FC Scheidegg zeigt sich nun eine spiegelverkehrte Ausgangslage im zweiten Duell. Dort war der FC Scheidegg mit einer imposanten Bilanz und einem jungen Kader auf Platz 1 der Liga. Dort musste der SV Gebrazhofen in einem intensivem Spiel mit einem Platzverweis von Julian Kämmerle ein Unentschieden hinnehmen – und konnte trotz einer zahlenmäßigen Unterlegenheit im Spiel überzeugen. Die Gäste aus dem Westallgäu haben nun 11 Punkte Rückstand auf die Spitze. Dennoch haben vergangene Duelle mit Scheidegg gezeigt, dass diese Partien immer von Intensität, Zweikämpfen und hitziger Stimmung begleitet waren.

Ein weiterer Hochkaräter der Offensivabteilung könnte im kommenden Spiel zur Mannschaft zurückkehren. Mit Florian Netzer steht Trainer Dietmar Dengler nach überstandener Verletzung ein weiterer Stürmer zu Verfügung, der die Offensivqualität der Gebrazhofer weiter verstärken wird. Man darf sich auf eine spannende Begegnung freuen!

Weiterlesen

Spielbericht: FC/ASV Wangen II – SV Gebrazhofen

SG FC/ASV Wangen II – SV Gebrazhofen 1:6 (0:2)

Am Ende des 17. Spieltags durften die Jungs vom SVG jubeln, sogleich sie sich kurz nach Spielabpfiff zum Spitzenreiter anschrien. Weil das Spiel des bisherigen Tabellenführers SV Eglofs gegen den FC Isny witterungsbedingt ausfallen musste, konnte sich der SVG ohne Mühe an ihm vorbeischieben.

In einem ereignisreichen Spiel gegen den SG FC/ASV Wangen II stellte die Elf aus Gebrazhofen klar, warum sie die beste Offensive der Liga besitzen. Bereits in der 10. Minute konnte Toptorjäger Manuel Klaus einen Abwehrbock der Wangener zum 0:1 verwerten. Anschließend kamen die hoch anlaufenden Wangener besser ins Spiel, blieben jedoch ohne gefährliche Torchance, wohingegen die Truppe um Trainer Ditmar Dengler noch vor der Halbzeit auf 0:2 erhöhen konnte. In der zweiten Halbzeit entwickelte sich das Spiel zunächst zu einer ausgeglichenen Partie, in der die Wangener sehr viel gute Ballaktionen sammelten. Doch der SVG bewies eiskalt seine Konterstärke und versuchte mit dem 0:3 den Sieg klarzumachen. Auch der Anschlusstreffer der Wangener konnte am Ausgang des Spiels nichts ändern, zumal der SVG bis zuletzt torhungrig blieb und in Folge drei weitere Tore schoss. Am Ende einer fairen Partie standen ein 1:6 und die verdienten 3 Punkte fest. Für ein weiteres Highlight sorgte ein Stürmer der Spielgemeinschaft Wangen, als er nach einer Elfmeterentscheidung den Schiedsrichter hinsichtlich Ort des Foulspiels korrigierte, in dessen Folge dieser die Elfmeterentscheidung zurücknahm und auf Freistoß verbesserte. Damit unterstrich der Stürmer ausdrücklich den fairen Charakter des Spiels.

Weiterlesen