Geschulte Trainer beim Taekwondo


Kontinuierliche Weiterbildung ermöglicht Qualität! In diesem Sinne begab sich Daniel Kerler  (Abteilungsleiter Taekwondo) nach Heidelberg um am Bundesbreitensport-Lehrgang der Deutschen Taekwondo Union teilzunehmen.

Dort wurden seine Kompetenzen in den einzelnen Teilbereichen des Taekwondo von erfahrenen Referenten aus Landes- und Bundeskader aufgefrischt und erweitert. Aber nicht nur Taekwondo stand auf dem Programm. Auch Einheiten in Krav Maga (Selbstverteidigung aus Isreal) sowie sportartübergreifender Trainingslehre standen auf dem Programm.

Weiterlesen

Jeweils ein Sieg und eine Niederlage waren das Ergebnis der Gebrazhofener Volleyballer am vergangenen Wochenende vor heimischem Publikum

Zuerst begegneten die Damen des SVG der Mannschaft aus Ochsenhausen. Im ersten Satz kamen die Gastgeber gut ins Spiel, konnten ihre Gegner mit sicheren Aufschlägen und Angriffen gut unter Druck setzen und gewannen den ersten Satz souverän mit 25:16.

Zu überzeugt von der eigenen Stärke verlor man im zweiten Satz die Konzentration, der SVO kam somit immer mehr ins Spiel und gewann knapp mit 27:25 Punkten.

Weiterlesen

Debütspiele 2013 / 2014

Die Herren des SV Gebrazhofen feierten vergangenes Wochenende ihr Landesligadebüt. Trotz vieler Ausfälle durch Verletzungen, ging man in den ersten Spieltag, der zugleich ein Heimspieltag war, mit viel Freude und Enthusiasmus. Zu Gast waren der TSB Ravensburg und der TTV Dettingen/Teck.

Im ersten Spiel ging es gegen die Gäste aus Ravensburg. Zu Beginn des ersten Satzes spielten beide Seite auf Augenhöhe und so entstand ein spannendes Spiel. Jedoch gab es auf Seiten des SVG in der Mitte des Satzes vermeidbare Eigenfehler, wodurch die Gäste einen komfortablen Punkteabstand bekamen und der Satz letztendlich 25:21 verloren ging. Im zweiten Satz kam der SVG von Beginn an nicht richtig ins Spiel und verlor diesen deutlich mit 25:8. Auch im dritten Satz gelang es dem SVG nicht Fuß zu fassen, vor allem durch die starken Angaben des Gegners und so verlor man den dritten Satz mit 25:16.

Weiterlesen